Kinderteppich Schadstofffrei

Viele Eltern suchen schadstofffreie Kinderteppiche, daher hxaben wir euch hier eine Übersicht über die beliebesten Kinderteppiche ohne Schadstoffe und mit verschiedenen Prüfsiegel erstellt.

Die schadstoffgeprüften Kinderteppiche tragen Siegel wie Oeko Tex Standard 100, TÜV Siegel, GUT Siegel und viele mehr.

Falls ihr euch erstmal einen Überblick über verschiedene Kinderspielteppiche schaffen wollt, findet ihr sie in unserem Bereich zum Thema Kinderspielteppich.

Übersicht über Schadstofffreie Kinderteppiche

Laut Hersteller bzw. Verkäufer, sind diese Teppiche Schadstofffrei oder mit einem entsprechenden Gütesiegel versehen.

Welche Siegel gewährleisten eine unbedenkliche Benutzung?

Es gibt eine Reihe von Gütesiegeln die gewährleisten, das der Kinderspielteppich frei von giftigen Materialien und unschädlich für die Gesundheit ist. Vor allem bei Kindern und Babys ist das sehr wichtig.

Diese Siegel gibt es!

Oeko Tex® Standard 100

Hat ein Produkt, und damit auch ein Kinderteppich, das Oeko Tex Standard 100 Siegel, ist dieser auf Schadstoffe geprüft ist und somit gesundheitlich unbedenklich nutzbar ist. Dazu zählen alle Bestandteile des Produkts wie Fäden, Knöpfe und vieles mehr.

Dazu zählen alle Bestandteile des Produkts wie Fäden, Knöpfe und vieles mehr.

Es ist eins der bekanntesten Siegel, daher trifft man beim Kauf von Kinderteppichen immer wieder auf das Siegel.

Weiteres zum Oeko Tex® Standard 100 könnt ihr hier nachlesen.

GuT Siegel

Das GuT-Siegel gehört zur „Gemeinschaft umweltfreundlicher Teppichboden“. Es steht seit 1990 für emissiongeprüfte und schadstofffreie Bodenbeläge und damit auch Teppiche. Außerdem gewährleistet das Gütesiegel dass die Produkte geruchsneutral sind, was für Produkte im Innenraum sehr wichtig ist.

GuT PRODIS Produkt-Pass

Zum GuT Siegel gehört auch der PRODIS Produkt-Pass. Dieser Produkt-Pass zeigt die genauen Gebrauchsinformationen und informiert über verschiedene Umweltaspekte.

  • Angaben zu den Inhaltsstoffen
  • Angaben zu den verwendeten Chemikalien
  • Angaben zur Umweltfreundlichkeit
  • Angaben zu den Gebrauchseigenschaften
  • Pflegehinweise

Auf dem PRODIS-Pass findest sich außerdem eine Lizenznummer oder ein QR Code. Die Lizenznummer kann man auf der Webseite von PRODIS-Pass eingeben und erhält dann noch umfangreichere Informationen zum Produkt. Alternativ kann man auch den QR Code scannen.

TFI-TÜV-Siegel

TÜV Hessen hat zusammen mit Textiles and Flooring Institute (TFI) ein eigenes Siegel entwickelt. Ähnlich wie bei den anderen Signets, werden auch die die Umweltaspekte und die schadstofffreiheit von Teppichen geprüft.

Das TFI-TÜV-Siegel prüft aber auch zusätzlich Holzbodenbeläge wie Laminat und Parkett, sowie Reinigungssysteme. Dabei werden die Hersteller jährlich geprüft.

GoodWeave-Gütesiegel

Das GoodWeave-Gütesiegel ist ein etwas anderes Gütesiegel. Bei Teppichen die das Warenzeichen von GoodWeave tragen, wurden bei der Herstellung keine Kinderarbeiter, Zwangsarbeiter oder Schuldknechtschaft eingesetzt. Hier konzentriert sich das Gütesigel also auf die Herstellung selbst.

  • Die Bedinungen am Arbeitsplatz müssen dokumentiert sein
  • Es gibt regelmäßige unangemeldete Prüfungen
  • Negative Auswirkungen auf die Umwelt werden minimiert

Blauer Engel

Der „Blauer Engel“ wird für Produkte und umweltfreundliche Textilien (DE-UZ 154) vergeben die gewissen Standards entsprechen. Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Nukleare Sicherheit ist der Zeicheninhaber. Es ist das älteste Gütesiegel in Deutschland.

Zu den wichtigsten Vergabekriterien bei Blauer Engel zählen:

  • Die umweltfreundliche Herstellung
  • Die sozialen Kriterien bei der Rohstoffgewinnung und Endfertigung
  • Schadstofffreiheit der Produkte

Die genauen Vergabekriterien könnt ihr in dieser PDF nachlesen.

Emicode®-Siegel

Das Emicode-Siegel wird für schadstoffarme Produkte vergeben, unter anderm für Klebstoffe in Teppichen.

Es gibt drei verschiedene Stufen die beschreiben, wie emissionsarm ein Produkt ist.

EMICODE® EC2

Erhält ein Produkt diese Klasse, erfüllt es die Grundvoraussetzungen und ist Emissionsarm.

EMICODE® EC1

Produkte die in EC1 eingestuft wurden, erfüllen höchste Umwelt- und Gesundheitsansprüche.

EMICODE® EC1 PLUS

EC1 Plus ist die beste und strengste Klasse, die die Grenze des technisch Machbaren beschreibt. Produkte in dieser Klasse müssen die strengsten Grenzwerte einhalten.

Weitere Hinweise zu den einzelnen Klassen der Emicode®-Siegel, erhalten sie hier.

Worauf sollten Eltern beim Kauf von schadstofffreien Kinderteppichen achten?

Damit dein Kind unbeschwert auf dem Kinderteppich spielen kann, ist es wichtig das dieser nicht giftig ist oder schädliche Ausdünstungen (die auch noch stinken können) auftreten. Die Raumluft sollte vor allem im Kinderzimmer sauber und unschädlich bleiben.

Daher solltet ihr als Eltern auf die verschiedenen Gütesiegel achten, die wir euch weiter oben vorgestellt haben. Vor allem die Warenzeichen die sich auf Gift- und Schadstofffreie Produkte konzentrieren. 

Sollte nach dem Auspacken ein chemischer Geruch festgestellt werden, solltet ihr den Hersteller kontaktieren.

Unsere Empfehlung

Kinderteppich Oeko Tex zertifiziert

 

  • 100 % Merilon Frieze Polypropylene
  • Für Fußbodenheizung geeignet
  • ca. 13 mm Florhöhe
  • Pflegeleicht, daher für Allergiker geeignet
  • Oeko Tex zertifiziert

Jetzt Anschauen*

Letzte Aktualisierung am 27.06.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API