Kinderteppich Hüpfkästchen

Ein Kinderteppich mit Hüpfkästchen ist ideal für alle Kinder die gerne Hüpfspiele spielen. Der Kinderteppich ist mit Hüpfkästchen bedruckt und die Kinder können diese nachhüpfen.

Dabei gibt es viele verschiedene Variationen mit unterschiedlichen Farben und Designs. Doch nicht nur das Aussehen spielt eine Rolle, auch Dinge wie Gütesiegel, Florhöhe und Qualität. In diesem Beitrag findet ihr alles, was ihr über Hüpfkästchen Kinderteppiche wissen müsst.

Allgemeine Informationen zum Thema Kinderspielteppich haben wir euch in diesem verlinkten Beitrag zusammengetragen.

Welche Vorteile hat ein Kinderteppich mit Hüpfkästchen?

Der wichtigste Vorteil ist wohl, dass die Hüpfkästchen bereits auf dem Kinderteppich aufgedruckt sind und so auch bei schlechtem Wetter zu Hause das Lieblingsspiel gespielt werden kann. Kinder lieben es sich zu bewegen und zu toben, da ist ein solcher Kinderteppich ideal.

Zusätzlich bietet dieser Teppich eine schöne wärmende Unterlage im Winter, wenn die Kinder auf dem Boden im Sitzen mit Spielzeug spielen.

Je nach Florhöhe kann es so auch richtig schön bequem und komfortabel sein. Zur Florhöhe haben wir euch weiter unten einige weitere Details aufgeschrieben.

Durch den Kinderteppich werden auch die Geräusche beim toben gedämmt. Vor allem wenn die Eltern etwas Ruhe brauchen ist eine Geräuschdämmung wichtig.

Der Kinderteppich Hüpfkästchen aus pädagogischer Sicht

Man kennt es aus seiner eigenen Kindheit. Draußen auf dem Hof hat man verschiedene Hüpfspiele mit anderen Kindern gespielt.

Genau deswegen wird aus pädagogischer Sicht das Sozialverhalten gefördert und gestärkt.

Durch die Bewegung wird die Koordination, Ausdauer und Grobmotorik angeregt. Dies ist wichtig für die Entwicklung des Kindes.

Diese Farben und Motive gibt es

Natürlich gibt es je nach Geschmack den Hüfpkästchen Kinderteppich in verschiedenen Farben und Designs. Die Auswahl ist sehr groß, daher ist für jeden etwas dabei.

Wichtig ist, dass das Kind bei der Auswahl dabei ist und mit auswählen darf. Der Teppich soll ja hauptsächlich für das Kind sein und nicht für die Eltern.

In vielen verschiedenen Farben erhältlich

Gut in ein Kinderzimmer passen immer Pastelltöne. Jedoch kann man natürlich je nach Geschmack des Kindes auch mal eine kräftigere Farbe wählen. Zu den häufigsten Farben zählen:

  • Rosa
  • Blau
  • Pastellfarben
  • Rot
  • Türkis
  • Grau

Dabei sollte man nicht unbedingt rosa für Mädchen und blau für Jungen wählen, sondern wirklich das Kind entscheiden lassen.

Tolle Motive

Als Motiv sind natürlich immer Hüpfkästchen aufgedruckt, allerdings unterscheiden sich die Designs voneinander. Es gibt unter anderem folgende Motive:

  • Straßen
  • Weltraum mit Planeten
  • Indianer
  • Blumen
  • Katzen

Hüpfkästchen mit Zahlen und Buchstaben

Es gibt nicht nur den klassischen Hüpfkästchen Kinderteppich, sondern auch welche mit Zahlen und/oder Buchstaben. Die Kinder können auf so einem Kinderteppich dann Buchstaben und Zahlen nachhüpfen.

Diesen Teppich kann man auch wunderbar für die Kids zum lernen des Alphabets nutzen oder um die Zahlen zu lernen. Als Vorbereitung für die Schule ist dieser Kinderteppich ideal, da das Kind so spielerisch lernen kann.

Darauf solltest du achten

Es gibt einige Dinge auf die du achten solltest. Hier haben wir dir kurz und knapp eine Übersicht erstellt:

  • Florhöhe
  • Die richtigen Maße
  • Gütesiegel wie das Oeko Tex Siegel
  • Allergenfrei (für Allergiker)
  • Hochwertige Materialien

Die Florhöhe

Die richtige Florhöhe angepasst auf die Bedürfnisse des Kindes und der Eltern ist sehr wichtig. Die Florhöhe definiert wie lang oder wie hoch die Fasern sind und damit auch automatisch wie weich bzw. kuschelig ein Teppich ist.

Langer Flor

Ist die Florhöhe höher (auch Langflor gennant), ist der Kinderteppich weicher und schützt damit auch besser vor der Bodenkälte. Außerdem dämpft es Stürze oder etwa auch den Lärm besser. Der Komfort beim sitzen ist höher.

Kurzer Flor

Ist die Florhöhe niedrig (auch Kurzflor gennant), kann man besser mit Spielzeug auf dem Teppich spielen. Die Figuren fallen auf den kurzen Fasern nicht so schnell um. Eine Reinigung ist durch die kurzen Fasern auch leichter.

Maße

Bei der Größe gibt es kein richtig oder falsch. Hier entscheiden die Umstände im Kinderzimmer oder Spielzimmer. Achten sollte man darauf das der Teppich nie bis zum Rand der Wand reichen sollte, da dies den Raum bzw. das Zimmer kleiner wirken lässt.

Die häufigsten vorkommenden Maße sind:

100 x 210 cm

100 x 130 cm

120 x 170 cm

80 x 150 cm

160 x 230 cm

Natürlich gibt es auch runde Kinderteppiche. Dazu haben wir euch einen Beitrag mit dem Namen Kinderteppich rund erstellt.

Heatset Frisee Verfahren

Wer etwas mehr Qualität haben möchte, kann bei der Auswahl auf das Heatset Frisee Verfahren achten. Dabei wird durch ein thermisches Verfahren unter anderem die Stabilität verbessert, ein höheres Volumen im Garn erzielt und die Temperaturbeständigkeit wird gesteigert.

Zu erkennen ist dies an Angaben wie „100% Polypropylen-Heatset-Frisée“ oder Ähnliches.

Gütesiegel

Ein wichtige Gütesiegel ist zum Beispiel das Oeko Tex 100 Standard Siegel. Das Gewährleistet das der Hüpfkästchen Kinderteppich frei von Schadstoffen ist.

Allergenfreie Materialien

Speziell bei Kindern die Allergien haben, ist es wichtig, dass das Material Allergenfrei ist. Allergiker könnten ansonsten auf das Material reagieren und der Teppich müsste entsorgt werden.

Durch Angaben wie „Für Allergiker geeignet“ kann der Teppich für Allergiker der richtige sein. Am besten ist es dazu Informationen beim Hersteller anzufordern.

Hochwertige Materialien

Qualitativ hochwertige Materialien sind bei Kinderteppich natürlich sehr wichtig. Vor allem da Kinder einen Teppich stärker beanspruchen als Erwachsene, sollte die Qualität der Verarbeitung hoch sein.

Die meisten Kinderteppich sind aus Polypropylene (kurz PP) oder Polyamid (kurz PA). Es gibt aber auch einige Exemplare aus Baumwolle oder sogar aus Bio Baumwolle.

Welche Spiele kann man mit einem Kinderteppich mit Hüpfkästchen spielen?

Mit einem Kinderteppich Hüpfkästchen kann man natürlich viele verschiedene Hüpfspiele spielen und Spaß haben. Diese werden je nach geografische Lage unterschiedlich gennant:

  • Tempelhüpfen oder Tempelhupfen
  • Himmel und Hölle
  • Hopse
  • Häuslhupfa
  • Humpelchen
  • Hippelheisje
  • Hinkeln
  • Hinkepinke
  • Reise zum Mond
  • Paradiesspiel
  • Hinkekasten
  • Hickelkasten
  • …und vieles mehr!

Das Desgin unterscheidet sich natürlich von Teppich zu Teppich, aber das Prinzip ist gleich.

Letzte Aktualisierung am 27.06.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API