In Diesem Ratgeber erfährst du alles über die Unterschiede von Babyteppichen, welche Arten es gibt und welcher der Beste für dein Baby ist. Außerdem zeigen wir dir in einer Übersicht einige Baby Teppiche die unserer Meinung nach in jedes Babyzimmer gehören.

Was darf in einem Babyzimmer nicht fehlen

Kurz und Knapp: Der Babyteppich!

Unserer Meinung nach ist ein Baby Teppich eins der wichtigsten Accessoires Einrichtungsgegenstände in einem Babyzimmer bzw. Kinderzimmer. Er macht das Babyzimmer nicht nur wohnlicher, schöner und gemütlicher, sondern hat auch noch viele praktische Vorteile zu bieten, die wir dir auf dieser Seite zeigen werden.

Tipp:
Tipp: Wenn man einige Dinge beim Kauf beachtet, dann kann man den Babyteppich später auch dann benutzen, wenn das Kind größer wird.

Ist ein Baby Teppich sinnvoll?

Damit das Baby auch ein wenig mehr Bewegung und Freiheit hat, sollte es nicht nur im Babybett bzw. Kinderbett liegen. Bewegung ist wichtig, daher krabbeln Babys ab einem gewissen Alter sehr gerne und entdecken die Welt.

Damit das Entdecken nicht gefährlich wird, ist der Boden zum krabbeln und erkunden ideal. Doch was wenn man nur Laminat oder kalte Fliesen hat? Abhilfe schafft hier ein Teppich für Babys, der einige Besonderheiten hat die auf ein Baby zugeschnitten sind. Welche das sind, erfahrt ihr jetzt.

Vorteile eines Baby Teppichs

Ein Baby Teppich hat viele Vorteile, das sind die wichtigsten:

  • Teppiche für Babys sind meistens Hochflor Teppiche. Das bedeutet das der Teppich entsprechend besser gepolstert ist und damit auch weicher und kuscheliger.
  • Mit einem Hochflor Teppich schützt ihr außerdem euer Kind besser vor der Bodenkälte. Es isoliert also besser gegen die Kälte von unten. Das ist besonders wichtig wenn ihr im Erdgeschoss oder Souterrain wohnt.
  • Bei einem Sturz oder bei zu hektischen Bewegung ist das Verletzungsrisiko geringer, da der Baby Teppich gut bei stürzen polstert.
  • Auch für die Eltern ist es bequemer und gemütlicher mit dem Kind zusammen auf dem Teppich zu sitzen und zu spielen wenn dieser besser gepolstert ist.
  • Der Babyteppich bietet viele Motive und je nach Modell auch viele unterschiedliche Farben die für das Baby interessant sind.
  • Jeder weiß das Babys und Kleinkinder gerne verschiedene Sachen in die Hand nehmen und mit diesen auf den Boden hauen. Mit einem Baby Teppich passiert das ganze nur noch sehr leise und kaum merkbar.
  • Ein kuscheliger Baby Teppich kann bei entsprechend guter Qualität auch später wenn das Kind älter geworden ist, vom Kind weiter genutzt werden.
  • Babys greifen gerne Sachen und halten sie fest. Ein Kinderteppich für Babys ist durch die langen Fasern ideal zum greifen und festhalten.
  • Ein Baby Teppich sieht einfach gemütlicher und schöner aus als ein normaler Wohnzimmer Teppich und passt besser in das Kinderzimmer. Er gibt dem Babyzimmer eine gemütliche Atmosphäre und passend zur Einrichtung das gewisse etwas.

Lieber Baby Teppich oder etwas anderes?

Viele Fragen sich am Anfang solche Fragen wie…

  • Babyzimmer Teppich oder Laminat
  • Babyzimmer Teppich oder Vinyl
  • Babyzimmer Teppich oder Parkett
  • Babyzimmer Teppich oder Kork

 

Doch alle diese Böden haben den Nachteil das sie Hart sind und kaum oder gar nicht gegen Kälte isolieren. Vor allem bei Babys ist es wichtig das diese es nicht zu Kalt haben und krank werden. Auf all diesen Böden wie Vinyl, Parkett, Laminat oder Kork würden die Babys rutschen und keinen Halt finden.

Außerdem sind solche Böden für Babys eher langweilig. Ein Teppich speziell für Babys hat dagegen verschiedene Farben, Motive und das Kind kann an den Fasern greifen.

 

 

Übrigens, wie wichtig ein Kinderteppich aus Pädagogischer Sicht ist, erfährst du in unserem Kinder Ratgeber.

Baby Teppich für Mädchen

Es gibt schöne Baby Teppiche für Mädchen die wir dir hier vorstellen wollen. Es stehen viele verschiedene Farben wie Rosa, Rot, Pink, Blau und Grau zur Auswahl. Außerdem gibt es schöne Motive mit Sternen, Herzen, Punkten, Tieren wie Elefanten und vieles mehr.

Baby Teppich für Junge

Für Jungen gibt es ebenfalls sehr schöne Baby Teppich mit Elefanten, Hasen, dem Mond und vielen weiteren tollen Motiven. Als Farbe stehen Grau, Blau, Grün, Türkis und weitere zur Verfügung.

Babyteppich Wolke

Babyteppiche mit Wolken Muster sind derzeit sehr beliebt. Daher haben wir euch hier eine Auswahl mit verschiedenen Baby Teppichen mit Wolken Muster zusammengestellt.

Runder Baby Teppich für größere Babyzimmer

Wer ein großes Kinderzimmer bzw. Babyzimmer hat, für den eignen sich runde Baby Teppiche am besten. Runde Teppiche passen ideal in große Babyzimmer und geben dem Zimmer viel Gemütlichkeit.

Bei der Auswahl eines runden Baby Teppichs, solltet ihr darauf achten das dieser nicht zu groß ausfällt und den gesamten freien Platz im Zimmer einnimmt. Ansonsten sieht der Teppich sehr eingezwängt aus und wirkt einfach nicht schön

Für kleinere Kinderzimmer ist ein rechteckiger Babyteppich ideal.

Spielzeug für den Teppich

Ein ideales Spielzeug für einen Baby Teppich ist zum Beispiel ein Spielbogen oder ein spezieller Spielbogen aus Holz. Diesen kann man auf den Teppich aufstellen und hat somit für das Baby zusätzlich eine weiche und bequeme Unterlage, sowie ein Interessantes Spielzeug nach dem das Kind greifen kann.

Außerdem eignen sich natürlich alle Arten von Kuscheltieren oder Plüschtieren für einen Baby Teppich. Nach diesen kann das Kind zusätzlich greifen und spielen.
Durch das greifen nach verschiedenen Gegenstände übt das Kind sich zu drehen. 

Im folgenden Video kannst du beobachten wie neugierig das Baby nach verschiedenen Gegenstände greift und wie sich das Drehen bei einem Baby Schritt für Schritt entwickelt. 

Ist ein Baby Teppich waschbar?

Alle Mamas und Papas kenne es: Schnell ist mal die Babyflasche umgekippt, das Essen daneben gegangen, der Kaffee verschüttet oder der Speichel auf dem Teppich verteilt. Dann ist ein waschbarer Baby Teppich genau richtig!

Die Hersteller haben da mitgedacht, daher sind viele Baby Teppiche waschbar. Hier zeigen wir euch einige Teppiche die waschbar sind. Man kann sie entweder selber mit einer Bürste am Stiel waschen, oder wenn der Teppich klein genug ist auch in der Waschmaschine.

Wichtig ist das man den richtigen Teppichreiniger wählt und anschließend den Baby Teppich lange genug trocknen lässt. Ein vollständiges Trocknen ist sehr wichtig, da der Teppich ansonsten durch Schimmelbildung zu stinken anfangen kann.